+49 (0)1577 198 26 49 info@freelanceacademy.de

Google Analytics datenschutzkonform und anonymisiert einsetzen

 

Einen schnellen Überblick über die wichtigsten Schritte erhalten. 

 

Google Analytics ist ein wichtiges Tool um den Erfolg von Werbekampagnen zu messen. Mithilfe von Google Analytics können Sie feststellen, woher Ihr Traffic kommt. Aus welchen Kanälen, wie z.B. Facebook, organische Suche, Links von anderen Webseiten oder von AdWords Kampagnen.

Hier können Sie sich bei Google Analytics anmelden:

https://www.google.de/intl/de/analytics/

 

Um die wichtigsten Datenschutzregeln bei der Nutzung von Google Analytics einzuhalten sollten diese Schritte durchgeführt werden.

Dies sind keine rechtlich sicheren Bestimmungen. Es gibt keine absolute Rechtssicherheit in diesen Fragen. Aber wenn Sie diese Schritte durchführen, erfüllen Sie die derzeit meist genutzten Möglichkeiten.

Es handelt sich hier nicht um eine rechtlich Beratung oder eine Datenschutz Beratung.

1. Aktivieren Sie den Google Analytics Datenverarbeitungsvertrag.

  • Loggen Sie sich in Analytics ein.
  • Gehen Sie auf Konto-Verwaltung
  • Einstellungen
  • Datenverarbeitungsvertrag aktivieren
  • Details des Ansprechpartners in Ihrem Unternehmen eintragen. 

Der erste Schritt ist geschafft. 

 

 

2. Lassen Sie den Analytics Code von Ihrem Webmaster anonymisieren, falls noch nicht geschehen.

 

 

Google Analytics anonymisieren, im neuen Google-Site-Tag

 

Einfügen von:

 

{ ‚anonymize_ip‘: true }

 

Beispiel:

 

<script>
window.dataLayer = window.dataLayer || [];
function gtag(){dataLayer.push(arguments);}
gtag(‚js‘, new Date());

 

gtag(‚config‘, ‚UA-XXXXXXX-23‘,{ ‚anonymize_ip‘: true });
</script>

 

 

 

 

Früher im alten Google Analytics:

 

Einfügen von:

 

ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true)

 

So sieht es im Analytics Code aus.

 ga(‚create‘, ‚UA-11111111‘, ‚auto‘);

ga(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true);

ga(’send‘, ‚pageview‘);

 

 

 

 

 

3. Einfach selbst per Google Tag Manager die GA-Variable einsetzen.

 

 

Es ist generell zu empfehlen immer den Google Tag Manager zu verwenden. 

 

 Dort ist es leicht möglich alle Messcodes anzupassen. 

 

 

Weitere Informationen zu Google Tag Manager

Jetzt haben Sie die wichtigsten Schritte zum sicheren Einsatz von Google Analytics geschafft. 

Kümmern Sich sich auch um die Datenschutzbestimmungen auf Ihrer Seite, die SSL Verschlüsslung und den Cookie Hinweis.