+49 (0)1577 198 26 49 info@freelanceacademy.de

Freelancer werden 

So arbeitet unser Freelancer-Team

 

Im Namen steckt es schon drin: Das Team der FreelanceAcademy arbeitet nicht an einem festen Ort, sondern nutzt die Idee des New Work, als Freelancer selbstbestimmt und agil den Workflow zu gestalten. So neu ist die Idee aber gar nicht. Bereits Ende der 1970er Jahre entwickelte der österreichisch-amerikanische Sozialphilosoph Frithjof Bergmann einen Gegenentwurf zur vorherrschenden klassischen Arbeitsform des von ihm kritisierten Kapitalismus. Seine vehement vorgetragene Utopie war es, Arbeiter und Angestellte von der Knechtschaft der Lohnarbeit zu befreien. Das nannte er „New Work“. Das Neue kommt aber nicht von alleine: „New Work heißt, dass man Arbeit ganz anders erleben und empfinden kann als bisher und sich auf diese Andersartigkeit vorbereiten muss.“

40 Jahre später ist seine Idee stärker denn je – und hat Erfolg. Die umfassende Neugestaltung der Arbeitswelt ist mit der Digitalen Revolution zu einem bestimmenden Motor für innovative Dienstleistungen und disruptive Produkte geworden. Und sie macht nicht nur Kunden und Stakeholder glücklich, sondern auch den absoluten Großteil der Freelancer. Laut einer Studie, die das renommierte Institut Forsa im Auftrag des Xing-Services Hallo Freelancer im Mai 2019 durchgeführt hat, sagen 80 % der Freiberufler, dass sie mit ihrer aktuellen beruflichen Situation zufrieden sind. Befragt wurden mehr als 500 Angestellte, Freelancer und Studierende. Was macht sie so zufrieden?

Freelancer werden: Hier die drei wichtigsten Faktoren warum:

 

 

  1. Unabhängigkeit (68 %)
  2. Eigenständiges Arbeiten (58 %)
  3. Flexible Arbeitszeiten (55 %)

 

„Schnell wie ein Schweizer Uhrwerk“

Der finanzielle Aspekt darf nicht unterschlagen werden. Die Stundensätze für Freelancer haben sich laut diverser Marktstudien in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert. Der durchschnittliche All-inclusive-Netto-Stundensatz (ohne MwSt.) der IT- und Engineering-Freelancer lag demnach laut GULP-Studie 2017 noch bei 89,97 Euro. 14,6 % der Umfrageteilnehmer trugen damals einen Stundensatz ein, der höher als 130 Euro war. Laut der 2019 durchgeführten Studie von freelancermap liegt der durchschnittliche Satz in der von ihnen befragten Zielgruppe nun bei 93,89 Euro. Entsprechend zeigt sich die bereits erwähnte Zufriedenheit.

Bei der FreelanceAcademy kommt hinzu, dass nicht nur der Workflow, sondern auch die Bezahlung in High Speed läuft. „Für unsere geschäftliche Basis auch wichtig: FreelanceAcademy zahlt schnell und zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk!“, lobt Robert Otto von The Goal Click, der seit 2016 mit dem Team arbeitet.

 

Wissenstransfer und Austausch

Außerdem schätzt Robert Otto „die kollegiale Atmosphäre, obwohl wir ja nicht physisch in einem Office zusammensitzen. Andreas Absmeier hat stets ein offenes Ohr und teilt sein Wissen und seine Erfahrungen gerne. Ich konnte mich stets auf sein Wort verlassen.“

Auch Pia Brouwers, die die Agentur baumfrei in Aachen leitet, ist zufrieden. Was schätzt sie am meisten? „Die erfolgreiche und bereichernde Zusammenarbeit mit bester Unterstützung! Das Team ist nicht nur kompetent, sondern offen für neue Vorschläge, die aus der enormen Dynamik der AdWords-Szene resultieren.“

Work-Life-Balance als Freelancer

Eine weitere Erkenntnis der Studie von Hallo Freelancer: Abwechslung im Beruf und die Work-Life-Balance sind kommenden Generationen (vor allem Studierenden) wichtiger als den älteren Befragten. Ein Beispiel: Wo findet ein passionierter Windsurfer die perfekte Welle? Nicht unbedingt in Berlin, wo Christoph Buder temporär arbeitet. In den Wintermonaten zieht es ihn nach Kapstadt. Er bleibt in der selben Zeitzone, wechselt jedoch mitten in den Sommer an der äußersten Spitze Südafrikas. „Die Flexibilität, selbstbestimmt zu arbeiten, gibt mir Freiheit. Ich arbeite morgens, mittags, nachts, samstags oder sonntags – und ich kann windsurfen, wann immer der Wind günstig ist. Das macht mich glücklich.“

Hört sich gut an? Dann werde Teil des Teams der FreelanceAcademy! Schreibe uns eine Nachricht oder rufe einfach an.